Raspberry Camera Foto-Dateien manuell löschen

Wie man auch immer seine Raspberry Pi Camera V2 mit der Software Motion für einen Livestream konfiguriert hat, fallen aufgenommene Dateien in Mengen an. Diese werden nach meiner Konfiguration, Standard bei Motion 4.0, in das Verzeichnis /home/pi/Monitor geschrieben. Ohne das Löschen dieser Dateien wird der Speicherplatz auf der microSD Karte langsam immer weniger.

Löschen der Daten im Verzeichnis /home/pi/Monitor

Zur Bearbeitung und aufräumen des Verzeichnisses sind einige Rasbian Linux Befehle notwendig.

  1. Wechsel in das Verzeichnis: “cd /home/pi/Monitor”
  2. Listen der Dateien: “ls”
  3. Root Rechte: “sudo -s”
  4. Löschen der Dateien im Verzeichnis: “rm *.jpg”
  5. Löschen der Dateien im Verzeichnis: “rm *.avi”
  6. Zurück zum Stammverzeichnis: “cd /”
  7. Root Rechte zurücknehmen: “exit”